Diplomarbeiten

Fachgebiet Meteorologie:

  1. J. Lehmhaus: Charakterisierung des Zeitverhaltens von Zirkulationsmodellen, 1981.
  2. H. Assmann: Ein Vergleich der Januar-Punktklimatologien turbulenter Transporte in der wassernahen Grenzschicht zwischen Beobachtung und Modell an ausgewählten Positionen im Nordatlantik, 1983.
  3. U. Luksch: Zweiseitige Frequenz-Wellenzahl-Spektren, 1984.
  4. A. Kollmann: Konstruktion eines stationären linearen globalen Modells, 1985.
  5. E. Schwarz: Vergleich modellierter und simulierter Punktklimatologien, 1986.
  6. J. Xu: Verifikation der Südhalbkugelklimatologie im 10jährigen T21 Kontrollexperiment, 1987
  7. S. Wolansky: Zyklogenese im Zirkulationsmodell
  8. H. Borgert: Kanonische Korrelationsanalyse.
  9. H. Reichardt: Sturmflutstatistik in der Deutschen Bucht: Zusammenhang mit dem regionalen geostrophischen Wind und dem grosskaligen Luftdruckfeld (Downscaling), 1995
  10. K. Maak: Variabilität des Schneeglöckchenblühbeginns in Abhängigkeit von den lokalen und grossräumigen Temperaturschwankungen, 1996
  11. M. Dorn: Erprobung von Principal Prediction Patterns, 1997.
Fachgebiet Ozeanographie
  1. I. Jessel: Modellierung des Jahresganges des äquatorialen Ozeans mit einem einfachen Deckschichtmodell.
  2. H. Heyen: Downscaling der monatlichen Anomalien des Luftdruckfeldes über dem Nordatlantik auf die Wasserstände in der Ostsee, 1994
Fachgebiet Angewandte Mathematik

Rainer Pallacks Ein hemisphärisches Modell für die Luftströmung unter Berücksichtigung von Gebirgen, 1983.

Fachgebiet Geostatistik

  1. Gerard Biau: Prediction of precipitation by kriging in EOF space. Ecole Nationale Superieur des Mines de Paris, 1997.
  2. Laurent Bertino: Short term prediction of Elbe nutrient concentrations. Ecole Nationale Superieur des Mines de Paris, 1998
  3. Matthias Stölzel: Clusteranalyse zur Erkennung kohärenter Strukturen in Umweltdaten. Inst. für Stochastik, Bergakademie Freiberg, 1999.

Fachgebiet Geographie

  1. Arnt Pfizenmayer: Zusammenhang zwischen der niederfrequenten Variabilität in der grossräumigen atmosphärischen Zirkulation und den Extremwasserständen an der Nordseeküste. Institut für Geographie Universität, Stuttgart, 1997
  2. Katja Woth: Abschätzung einer zukünftigen Niederschlagsentwicklung mit statistischen Methoden unter Einbezug räumlicher Differenzierungsverfahren am Beispiel des südwesteuropäischen Raums. Universität Trier, 2001

Fachgebiet Soziologie

Sönke Rau: Betrachtung des Verhältnisses zwischen Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit am Beispiel der Diskussion um anthropogene Klimaänderungen. Fachbereich Soziologie, Universität Hamburg, 2000.

Doktorarbeiten
  1. Jin-Song Xu: Analysis and prediction of the El Nino Southern Oscillation phenomena using Principal Oscillation Pattern Analysis (1990)
  2. Ute Luksch: Untersuchung zur niederfrequenten Variabilität der Meeresoberflächentemperatur im Nordpazifik (1990)
  3. Reiner Schnur: Baroklin instabile Wellen der Atmosphäre: Empirisch abgeleitete Moden im Vergleich zu quasi-geostrophischer Theorie (1993)
  4. Viacheslav V. Kharin: The atmospheric response to North Atlantic sea surface temperature anomalies in GCM experiments (1995)
  5. Hauke Heyen: Detecting relationships between the interannual variability in climate records and ecological time series using a multivariate statistical approach - four case studies for the North Sea region (1998)
  6. Stefan Guess: Cyclo-stationary maximum cross covariance analysis: Concept and application for the assessment of the predictability of a lake ecosysytem from meteorological variables (1998)
  7. Frank Kauker: Regionalisation of climate model results for the North Sea. (1998)
  8. Silvio Gualdi: Tropical intraseasonal oscillations appearing in a re-analysis data set and in a family of General Circulation Models. (1999)
  9. Marisa Montoya: Climate simulations for the last interglacial period by means of climate models of different complexity. (1999)
  10. Arnt Pfizenmayer: Ein stochastischer Wellengenerator zur Simulation der dreistündigen lokalen Wellenhöhen und -richtungen in der Nordsee konditioniert auf das großskalige Bodenluftdruckfeld und die CO2 Konzentration. (Analyse des simulierten und zukünftigen Seegangsklimas und daraus abgeleitete mögliche sozio-ökonomische Folgen) (2002)
  11. Traute Crüger: Ice core accumulation in Greenland described by large-scale atmospheric fields: Development of regression models and estimation of "Artifical Ice Core" accumulation from O-AGCM output. (2002)
  12. Beate Müller: Eine regionale Klimasimulation für Europa zur Zeit des späten Maunder Minimums 1675-1710. (2003)
  13. Frauke Feser: Spatial Scale Separation in Regional Climate Modelling (2005)
  14. Iris Grossmann: Futures perspectives for the Lower Elbe region 2000-2030: Climate trends and globalization (2005)
  15. Katja Woth: Regionalization of global climate change scenarios: An ensemble study of possible changes in the North Sea storm surge statistics (2006)
  16. Matthias Zahn: Trends and Variability in Extratropical Mesoscale Cyclones - Development of a climatology of North Atlantic Polar Lows (2009)
  17. Jonas Bhend: Detection of an anthropogenic influence on the observed changes in the near-surface temperature and precipitation in Northern Europe (2010)
  18. Armineh Barkhordarian: Consistency of recent climate change and expectation as depicted by scenarios over the Mediterranean Sea (2012)
  19. Oliver Krüger: The Informational Value of Pressure-Based Proxies for Past Storm Activity (2013)
  20. Chen Fei (陈飞): Multi-decadal climatology of Polar Lows over the North Pacific by regional climate model (2013) (DART)
  21. Xia Lan (夏兰): Long-term variability of storm track characteristics (2013)
  22. Leone Cavicchia: A long-term climatology of medicanes. Universita’ di Venezia Ca’ Foscari (2013)
  23. Feng Jianlong (冯建龙): 中国沿海极值水位变化评估分析 (Assessing changes in extreme sea levels along the coast of China). 中国海洋大学 (Ocean University of China, Qingdao) (2016)
  24. Delei Li (李德磊): High-resolution wind climate evaluation and analysis over the Bohai Sea and the Yellow Sea region (2016)
  25. Dörte Wagner: Evaluation of Storminess by Early 20th Atmospheric Data from Signal Stations along the German Coastline. (2017)